Zum Hauptinhalt springen
Unsere AnsprechpartnerInnen stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung

Ratgeber Colocation-Dienstleistungen für Unternehmen

Der Markt für Colocation boomt, nicht nur für kleine und mittelständische, sondern zunehmend auch für große Unternehmen. Die eigenen Server bei externen Spezialisten unterzubringen, bringt verschiedene Vorteile: Mit einer Colocation-Lösung geben Sie Ihre Hardware in die Hände von Experten, die sich auf deren Unterbringung, Schutz und Vernetzung verstehen. Sie sparen damit Raum und Kosten für ein eigenes IT-Zentrum und übergeben die Verantwortung für die Server in die Hände erfahrener Fachpersonen. Server mit sensiblen Daten können Sie in einem abgeschlossenen Cage vor unerlaubtem Zugriff schützen. Modernste Technologien zur Sicherung Ihrer Infrastruktur, Redundanzen zur Gewährleistung permanenter Verfügbarkeit und eine Glasfaseranbindung komplettieren das Angebot.

Was ist Colocation?

Kaum ein Unternehmen, das ohne digitale Infrastruktur auskommt. Jeder Handwerksbetrieb hat inzwischen eine Homepage, selbst kleine Läden einen Online-Shop. Je mehr sich wirtschaftliche Tätigkeiten ins Internet verschieben, umso wichtiger wird eine sichere, schnelle und kostengünstige Verbindung.

Die klassische Lösung ist das Webhosting: Der Kunde mietet Serverkapazitäten bei einem Anbieter, entweder als Shared oder exklusiv im Rahmen eines Dedicated Hostings. Die Flexibilität erhöht sich noch einmal im Cloud Hosting mit pay-as-you-go-Modellen: Der Anbieter stellt Zusatzleistung für Peakzeiten zur Verfügung, bezahlt wird, was gebraucht wird.
Was all diese Optionen verbindet: Die Hardware ist Eigentum des Anbieters, der Kunde mietet nur Kapazitäten an. Eine Colocation-Lösung besteht im Gegensatz dazu darin, dass der Kunde Eigentümer der Serverkomponenten ist. Der Anbieter stellt die Infrastruktur bereit, also das Rechenzentrum, in dem die Server untergebracht, gekühlt, geschützt und mit dem Netz verbunden werden. Der Vorteil für den Kunden: In der Regel verfügt der Anbieter über qualitativ hochwertige Komponenten in der Netz- und Sicherheitstechnologie, die die Möglichkeiten des Kunden weit übersteigen.
 

Welche Vorteile ziehe ich aus einer Colocation-Lösung?

Ein Feuer bricht aus, ein Rohrbruch verursacht einen Wasserschaden, ein Kurzschluss legt die Stromversorgung lahm – all diese Vorkommnisse können dazu führen, dass teils essentielle digitale Infrastruktur eines Unternehmens offline gehen kann, Daten beschädigt oder ganz verloren gehen können. Als Betreiber von Rechenzentren sind Colocation-Anbieter auf diese Eventualitäten ganz anders vorbereitet:

  • Kühlung und Stromversorgung werden über Redundanzen in den jeweiligen Systemen garantiert.
  • Professioneller Schutz vor Kabelbränden und anderen Brandgefahren ist ebenso gewährleistet wie vor Wassereinbruch, Blitz, Hagel oder Erdbeben.
  • Schutz vor Einbruch und unbefugtem Zugang zu Serveranlagen und darauf gespeicherten Daten und Anwendungen gehört ebenfalls zum Angebotsumfang.

Ein weiterer Service: Professionelle Rechenzentren verfügen in der Regel über eine Highspeed-Glasfaser-Anbindung an Internetknoten, im Fall von TelemaxX etwa an den DE-CIX in Frankfurt.

Zugleich besitzen Sie die volle Kontrolle über die eigene Infrastruktur und gestalten Hard- und Software der eigenen Server ganz nach Bedarf. So kümmern sich weiterhin Ihre eigenen Fachleute um Ihr unternehmenseigenes Equipment.
 

Colocation: Wann lohnt sich Serverhousing für mein Unternehmen?

Colocation ist immer dann sinnvoll, wenn die betriebsinterne Infrastruktur entweder Mindeststandards an Platzbedarf, Ausfall- und Einbruchssicherung oder Netzgeschwindigkeit oder höheren Standards nicht entspricht, etwa für kritische oder sicherheitsrelevante Technologien. Für die Errichtung von Rechenzentren sind diese Standards hingegen als rechtliche Vorgaben ohnehin zu erfüllen. Sind die Kosten für eine Aufrüstung Ihrer Server-Infrastruktur unwirtschaftlich oder gar prohibitiv hoch, bietet sich daher die Unterbringung der eigenen Hardware in einem Rechenzentrum an. Dasselbe gilt, wenn ein dynamischer Bedarf absehbar, aber nicht einschätzbar ist. Wo bestehende Räumlichkeiten und Ressourcen im eigenen Unternehmen dem Wachstum oft feste Grenzen setzen, mieten Sie im Rahmen des Serverhousing einfach zusätzlichen Platz im Rechenzentrum hinzu.

Besonders für Unternehmen in räumlicher Nähe zum Rechenzentrum bietet sich Colocation an: Ihre eigenen IT-Techniker haben bei Bedarf schnell Zugang zu den eigenen Servern und können relevante Veränderungen vornehmen. Daneben ist natürlich auch Fernwartung eine Option – oder Sie übergeben auch die Wartung Ihrer Server im Rahmen eines Managed Services an den Betreiber des Rechenzentrums.
 

Was unterscheidet Colocation von Cloud Hosting?

Sowohl Colocation- als auch Cloud-Hosting-Services zeichnen sich durch Flexibilität im Angebot, dessen einfache Anpassung bei sich ändernden Bedürfnissen sowie Kostenreduktion durch Outsourcing von Dienstleistungen aus. Der Unterschied ist derselbe wie zwischen Colocation- und Shared-Hosting-Lösungen: Im ersteren Fall besitzen Sie die Hardware wie auch die Software, können beide gemäß Ihrer Bedürfnisse beliebig anpassen und übernehmen oft auch deren Wartung.

Wichtig ist aber: Colocation und Cloud Hosting sind kein Gegensatz. Im Gegenteil bieten zahlreiche Betreiber von Rechenzentren auch Hosting-Services an, sodass Sie den Betrieb Ihrer eigenen Serveranlagen im Rechenzentrum für den Bedarf in Peakzeiten etwa problemlos mit Cloud Solutions kombinieren können.
 

Server Colocation: Volle Flexibilität dank individueller Lösungen

Um Colocation-Dienstleistungen präzise auf Ihren Bedarf zuschneiden zu können, stehen Ihnen bei der Entscheidung für ein Produkt in der Regel mehrere Größenordnungen zur Auswahl. Sie erhalten etwa im Karlsruher Rechenzentrum von TelemaxX

  • Höheneinheiten in einzelnen Racks
  • ganze Racks
  • abgetrennte Cages

Mieten Sie eine einzelne oder mehrere Höheneinheiten in bereits bestehenden Racks an, erhalten Sie die ideale Housing-Lösung für Unternehmen mit kleinerer digitaler Infrastruktur. Ihre Servertechnologie teilt sich in diesem Fall einen Rack mit einem oder mehreren anderen Kunden – optimal, wenn Ihre eigenen Bedürfnisse keinen größeren Platzbedarf voraussetzen und Sie sich die Kosten für einen eigenen Serverraum sparen wollen. Aber auch, wenn Sie kritische Serveraufgaben in besonderem Maße schützen wollen, etwa vor Brand, Stromausfall oder einem Versagen des Kühlsystems, bietet es sich an, sie in ein professionell geschütztes Rechenzentrum auszulagern.

Mieten Sie ganze Racks für Ihre Serverinfrastruktur, stehen Ihnen bis zu 46 Höheneinheiten zur Verfügung. Je nach Bedarf können kleinere und mittlere Unternehmen damit ihre gesamte Serverinfrastruktur im Rahmen von Serverhousing-Lösungen unterbringen. Kunden profitieren von einer hohen Gewährleistung der Versorgung durch Redundanzen bei Kühlung und Stromversorgung sowie von abgeschlossenen und gesicherten Räumlichkeiten. Übrigens: Grundsätzlich erhalten Sie präzise den Platz, den Sie für den Betrieb Ihrer Ressourcen brauchen: Sie benötigen weniger oder mehr Platz, als ein Rack hergibt? Kein Problem, Sie erhalten genau die Höheneinheiten, die Sie benötigen. Ihre Bedürfnisse ändern sich, Sie wollen expandieren oder reduzieren? Einzelne Einheiten sind flexibel kündbar oder zumietbar. Transparente und konstante Kostenstrukturen sorgen für eine einfache Planbarkeit Ihres IT-Budgets.

Suchen Sie für Ihre Hardware und Software nach einer noch stärker gesicherten Option, können Sie sämtliche Servertechnologie im Rechenzentrum in einem physisch getrennten und abgeschlossenen Bereich, einem Cage, unterbringen. Cages sind durch Raumteiler aus Metall vom Rest der Serverfarm getrennt und nur Ihnen oder von Ihnen beauftragtem Fachpersonal zugänglich.
 

Colocation als Servicelösung der Zukunft

Dienstleistungen im Bereich Colocation stellen eine Wachstumsbranche dar. Das überrascht nicht, erfüllen sie doch das Bedürfnis nach zunehmender Flexibilität für die unternehmenseigene Rechenleistung. Zugleich behalten Kunden die volle Kontrolle über die eigene Hard- und Software. TelemaxX gehört mit über 20 Jahren Erfahrung zu den Pionieren der Branche. Knapp 8.000 Quadratmeter Colocationfläche und eine direkte Glasfaserverbindung zum Internetknoten DE-CIX in Frankfurt stehen in Karlsruhe für Sie bereit.

Das könnte Sie auch interessieren:

Business Internet
Business Internet

Netzanschluss Dienstleistungen
für Unternehmen

Cloud
Cloud

Privat, Publix oder
Hybrid Cloud

Storage
Storage

Storage on Demand Lösungen
für Business-Kunden

Server Backup
Server Backup

Datensicherung für
Ihre Storage Lösungen

Ready to do business? Sprechen Sie uns an!