Zum Hauptinhalt springen

Multi-Cloud – was steckt hinter dem Konzept und wann lohnt sich ein solches Modell?

Die meisten Unternehmen nutzen inzwischen in der einen oder anderen Form die Cloud. Das Cloud Computing bringt viele Vorteile mit sich. Dabei gibt es mehrere Varianten dieser Infrastruktur. Dazu gehört auch die Multi-Cloud. Diese Form der Cloud ist recht unbekannt, bietet aber ganz spezielle Eigenschaften und positive Aspekte.

Was genau ist eine Multi-Cloud?

Die Multi-Cloud unterscheidet sich grundlegend von anderen Lösungen in der Cloud. Jedoch baut diese Infrastruktur auf einzelnen Cloud-Lösungen auf. Eine Multi-Cloud besteht aus einer Vielzahl von einzelnen Public und Private Cloud Services. Es handelt sich im Kern also um eine Hybrid Cloud.

Der Unterschied zwischen Multi und Hybrid Cloud liegt in der Orchestrierung und der Interaktion zwischen den einzelnen Services. Bei einer Hybrid Cloud besteht immer eine Verbindung zwischen den einzelnen Diensten. So sind die Workloads übergreifend organisiert und zentral gesteuert.

Bei der Multi-Cloud hingegen sind die Workloads getrennt. Die einzelnen Services in der Cloud werden von verschiedenen Anbietern bereitgestellt. So entsteht eine heterogene Infrastruktur.

Welchen Zweck verfolgt eine Multi-Cloud-Strategie?

Das zentrale Ziel der Multi-Cloud-Strategie ist es, die verschiedenen Anforderungsprofile an die Cloud optimal zu erfüllen. In der Praxis zeigt sich, dass es die perfekte Cloud im Prinzip nicht gibt. Jeder Cloud-Anbieter oder eine bestimmte Cloud-Dienstleistung hat ganz spezifische Vorteile und Eigenschaften.

So kommt es immer häufiger vor, dass ein Cloud-Anbieter beziehungsweise ein bestimmter Service optimal zu einer bestimmten Aufgabe im Unternehmen passt. Andere Abteilungen oder Aufgaben würden hingegen besser mit einem anderen Dienst eines anderen Anbieters funktionieren.

Die Multi-Cloud-Strategie ermöglicht es, den jeweils passenden Dienst für die Aufgabe zu wählen. Dieser wird dann spezifisch für eine bestimmte Aufgabe eingesetzt. So kann es vorkommen, dass durch die Multi-Cloud-Strategie verschiedene, auf den ersten Blick ähnliche oder sogar gleiche Cloud Services innerhalb eines Unternehmensnetzwerks zum Einsatz kommen. Eventuell nutzt beispielsweise die Verwaltung einen anderen Cloud-Speicher als die Logistik.

TelemaxX Cloud Kalkulator

Die Datensicherheit in der Cloud

Ein wichtiger Punkt bei der Migration ist die Cloud Security. Entscheidungsträger müssen sicherstellen, dass die Unternehmensdaten in der neuen Umgebung sicher aufgehoben sind.

Tatsächlich zeigt sich in der Praxis, dass Cloud-Infrastrukturen sicherer sind als Lösungen On Premises. Dies liegt vor allem an den hohen Sicherheitsstandards in den Rechenzentren. Die Cloud Provider setzen auf aktuelle Sicherheitslösungen und kontrollieren auch den Zugang zu den Einrichtungen.

Die Datenverbindung zum Unternehmensnetzwerk ist durch eine Datenverschlüsselung geschützt. Somit droht auch hier keine Gefahr. Darüber hinaus sind die Systeme so ausgelegt, dass sie durch Redundanzen vor technischen Ausfällen geschützt sind. Dies gewährleistet eine hohe Erreichbarkeit. Dies alles gilt unabhängig davon, ob es sich um eine Private oder Public Cloud handelt.

Der Ablauf einer erfolgreichen Cloud Migration

Es sind vor allem drei Faktoren, die eine erfolgreiche digitale Transformation ermöglichen. Die Grundlage bildet eine klare Migrationsstrategie. Ein fähiger IT-Dienstleister oder die eigene IT-Abteilung, die über ausreichend Ressourcen und Know-how für ein solches Projekt verfügen, sind eine weitere Grundvoraussetzung. Der dritte Schlüsselpunkt ist ein geordneter Migrationsprozess. Jede einzelne Anwendung ist ein eigenes Projekt. Wichtig ist, das Computing von aktiven Prozessen nicht zu unterbrechen. Vielmehr wird das System zunächst in die Cloud-Infrastruktur übertragen und dort auf die Funktion getestet. Nach einem reibungslosen Test erfolgt der Übergang in den produktiven Alltag. Erst wenn alle Schritte eines Migrationsprozesses vollständig abgeschlossen sind, beginnt das nächste Projekt.

Fazit zur Cloud Migration

Die Cloud Migration ist für viele Unternehmen nach wie vor ein Projekt, das gerne aufgeschoben wird. Wer jedoch eine klare Migrationsstrategie entwirft und einen fähigen IT-Dienstleister involviert, für den wird die Cloud Migration zu einem normalen IT-Projekt, das sich ohne Risiko umsetzen lässt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Cloud Zertifizierung
Cloud Zertifizierung

Cloud Zertifizierung, die Wichtigkeit
und Bestandteile solcher Zertifikate

Multi-Cloud
Multi-Cloud

Vorteile und Nachteile 
von Multi-Cloud-Lösungen

Cloud DSGVO
Cloud DSGVO

Welche Cloud-Lösung bietet
den besten Datenschutz?

Cloud Transformation
Cloud Transformation

Ablauf und Bestandteile der 
Cloud Transformation 

Ready to do business? Sprechen Sie uns an!