Zum Hauptinhalt springen
Unsere AnsprechpartnerInnen stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung
+49 721 130 88-0

Sicherheit im Rechenzentrum

Brandschutz

Das Rechenzentrum (Datacenter / Colocation Center) ist in 4 separate Brandabschnitte unterteilt, welche jeweils einen eigenen in sich abgeschlossenen Sicherheitsbereich darstellen. Brandabschottungen sind in gleichwertiger Qualitätsausführung wie die Wände, Decken und Böden und sind mit Brandschutzklappen ausgestattet, welche sich automatisch schließen, sofern es zu einem Brandvorfall kommen sollte. In den Rechenzentrumsbereichen kommt eine zusätzlich Brandfrühesterkennungsanlage zum Einsatz, welche mögliche Probleme schon in der Entstehungsphase erkennt und meldet.

Alle Brandabschnitte sind an eine zentrale Löschanlage gekoppelt. Das verwendete Löschmittel ist Stickstoff mit einem Restgehalt von 10% Sauerstoff. Dieses ist zugleich sehr umweltverträglich bei hoher Löscheffizienz als auch sicher und rückstandsfrei einsetzbar.

Störmeldungen werden erfasst und über ein Störmeldesystem an die zuständigen Personen sofort weitergeleitet. Alle Störungen rund um Brandfrühesterkennung, Feuer oder Wasser, Strom- und Klimaversorgung sowie Zutrittskontrolle und Einbruchmeldesystem sind davon inbegriffen.

Zutrittskontrolle

Der Zutritt zum Rechenzentrum ist über ein Zutrittskontrollsystem geregelt. Zutritt ist nur über entsprechende ID-Karten möglich. Die Ausgabe der ID-Karten wird von einem Sicherheitsdienst geregelt, welcher das Gebäude zudem in regelmäßigen Abständen kontrolliert und überwacht.

Zusätzlich zu einer Einbruchmeldeanlage ist das Gebäude innen und außen mit einem Videoüberwachungssystem ausgestattet. Die Überwachung erfolgt mittels Infrarotkameras. Die Videoaufzeichnungen werden bis zu 30 Tage gespeichert, so daß eine Nachverfolgung von etwaigen Vorfällen möglich ist.

Ready to do business? Sprechen Sie uns an!